Vereinsmeisterschaften 2011

 

Pressebericht von Björn Brockmann – Foto © Björn Brockmann

Auch in diesem Jahr kann sich das Teilnehmerfeld der Tischtennisvereinsmeisterschaften des MTV Gyhum sehen lassen. Bei den Schülern sind alle spielberechtigten Kinder zum Wettkampf angetreten. Hierbei wurde in einer Gruppe gespielt und später die Schüler in A- und C- Altersklasse unterteilt. Bei den C-Schülern errang Maiko Meyer Bronze hinter Heinz Dieme auf dem Silberrang. Den Vereinsmeistertitel erkämpfte sich Nils Dahle. Bei den A-Schülern dominierte Florian Heitmann, der nur zwei Sätze verloren geben musste und sicherte sich den Titel. Auf den weiteren Plätzen folgten Pascal Felsch und Katrin Heitmann. Am selben Tag wurde auch noch die Doppelmeisterschaft ausgespielt. Die bestplatziertesten Spieler wurden gesetzt und die übrigen zugelost. Folglich ergaben sich bunt gemischte und ausgeglichene Paarungen. Die ersten beiden Platzierungen wurden nur durch den direkten Vergleich entschieden. Punkt- und satzgleich wurden Katrin Heitmann/Heinz Dieme Vereinsmeister vor Pascal Felsch/Bennet Müller. Auf dem dritten Platz reihten sich Florian Heitmann / Meiko Meyer ein.


 

Am Abend konnte man die Erschöpfung der aktiven Kids nach 13 bestrittenen Spielen deutlich erkennen. Sie sahen trotzdem stolz und glücklich aus. Bei den Herren-Einzel-Vereinsmeisterschaften war das Teilnehmerfeld ebenfalls gut bestückt. Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen gespielt und danach „über Kreuz“ die direkte Platzierung ermittelt. In den beiden Halbfinalen standen sich am Ende nur Spieler der 1. Herrenmannschaft gegenüber. Helmut Felsch bezwang mit 3:2 Sätzen den Vorjahressieger Heiko Meyer und zog ins Endspiel ein. Im nächsten Halbfinale gewährte Björn Brockmann seinem Mannschaftskollegen Thomas Franke keine Chance und siegte klar mit 3:0 Sätzen. Das Spiel um Platz drei beherrschte Meyer und konnte sich die Bronzemedaille sichern. Im Finale trafen Felsch und Brockmann noch einmal aufeinander. Die selbe Konstellation gab es nämlich schon in der Vorrunde, die Felsch mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden konnte. Im Finale drehte der frischer wirkende Brockmann den Spieß um und verwies Felsch mit 3:1 auf den zweiten Platz und feierte damit seinen zweiten Einzelvereinsmeistertitel. Bester Spieler der 2. Herren wurde Peter Hils auf Platz fünf. Edgar Bloch wurde mit dem 10 Platz bester Spieler der 3. Herren und durfte sich ebenfalls über ein kleines Präsent freuen. Die Doppelkonkurrenz wird erstmals am Gründonnerstag ausgetragen.

v.l.n.r: 2. Platz Helmut Felsch, Vereinsmeister Björn Brockmann, 2.Platz Heiko Meyer

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Diese Webseite analysiert das Nutzungsverhalten der Besucher, u.a. mithilfe von Cookies, zu Zwecken der Reichweitenmessung, der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten ohne Werbung. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.

Schließen