Vereinsmeisterschaften 2010

 

Bei den kürzlich stattgefundenen Tischtennis – Vereinsmeisterschaften des MTV Gyhum gab es wieder eine große Anzahl an spannenden Spielen. Begonnen haben die jüngsten im Verein. Hierbei trat „jeder gegen jeden“ an, um eine Vielzahl an Spielen bieten zu können. Die acht Spieler der zwei gemeldeten Mannschaften trafen aufeinander. So gab es auch eine positive Überraschung, Pascal Felsch siegte nicht nur gegen die Konkurrenz der Schüler B, sondern gewann auch noch zwei Spiele gegen ältere Jugendspieler. Auf den weiteren Plätzen folgen Florian Heitmann und Katrin Heitmann. Mit nur einem verlorenen Satz konnte sich Tanja Dreyer den Jugend – Vereinsmeistertitel erkämpfen. Gefolgt auf den weiteren Plätzen von Rabea Grube und Marika Heitmann. Anschließend wurden die Doppelpaarungen ausgelost. Rabea Grube / Hanke Bammann erspielten sich ohne Satzverlust den ersten Platz. Auf dem Silberrang folgten Tanja Dreyer / Sina Franke. Mit Bronze gaben sich Pascal Felsch / Marika Heitmann zufrieden. Am selben Abend wurden auch die Doppel der Herren ausgespielt. Mit sieben Paarungen war die Beteiligung sehr hoch. Das Losglück brachte Thomas Pauly und Kai Krischker auf die Siegerstraße und bescherte den beiden ungeschlagen den Vereinsmeistertitel. Den zweiten Platz belegten Heiko Meyer / Dennis Brüning gefolgt von Björn Brockmann / Edgar Bloch. Den Wettkampf um den Herrenvereinsmeistertitel bestritten 13 Sportler. Bei der großen Anzahl wurde in zwei Gruppen gespielt. Im weiteren Verlauf des Turniers wurden dann die Einzelplatzierungen ausgespielt. Die beiden Halbfinals bestritten Fabian Gerke und Heiko Meyer, hier setzte sich Meyer mit 3:1 Sätzen durch. Im zweiten Halbfinale errang Helmut Felsch einen klaren 3:0 Sätze – Erfolg gegen Carsten Voigt. Beim Spiel um Platz drei konnte Gerke seinen Vorrundensieg gegen Voigt wiederholen und holte sich Bronze. Im Finale gab es ebenfalls eine Revanche aus der Vorrunde. Meyer konnte den Spieß umdrehen und gewann das Finale gegen Felsch mit 3:1 Sätzen. Zuvor war er noch 2:3 Sätze unterlegen. Die Ergebnisse und das große Interesse an den Vereinsmeisterschaften lassen auf einen guten Start in die Rückrunde des Mannschaftswettbewerbes hoffen.

Pressebericht von Björn Brockmann – Foto © Björn Brockmann

Die erfolgreichen Teilnehmer der Vereinsmeisterschaft 2010

Print Friendly, PDF & Email