02.02.2019

Die größte Sparte des MTV Gyhum, die Tischtennisabteilung, veranstaltete ihre Vereinsmeisterschaft im Herren Einzel. Gestartet sind 15 Spieler aller drei Mannschaften. Leider fehlten im Vorfelde schon einige Spieler verletzungsbedingt. Das Losglück entschied über die Aufstellung der beiden Gruppen, in denen die Vorrunde gespielt wurde. Auch hier gab es schon einige Überraschungen und so mancher Titeltraum zerplatzte. Im ersten Halbfinale trafen Thomas Franke und Pascal Felsch aufeinander, hier triumphierte Felsch im fünften Satz. Das zweite Halbfinale ging ebenfalls in den fünften Satz, Peter Hils behielt die Oberhand und bezwang Kai Krischker. Das Spiel um den Bronzerang konnte Franke klar mit 3:0 Sätzen gegen Krischker gewinnen. Im Finale hatte Pascal Felsch kaum etwas gegen zu setzen und so überzeugte Peter Hils mit einem 3:0 Satzerfolg. Er wiederholte seinen Vorjahressieg! Als Bester der 3. Mannschaft konnte sich Felix Gaumann mit einem guten 8. Platz über ein Präsent freuen. Und als Bester der 2. Mannschaft erhielt Pascal Felsch, für seinen Vizemeistertitel, ebenfalls eine kleine Anerkennung. Die Doppelvereinsmeisterschaften werden wie gewohnt am Gründonnerstag ausgetragen.

Pressebericht: Björn Brockmann

v.l.n.r. Kai Krischker, Thomas Franke, Peter Hils, Pascal Felsch, Felix Gaumann

Print Friendly, PDF & Email