25.05.2020

Wie es am Samstag der Zevener Zeitung und allgemein den Medien zu entnehmen ist, sind die Turnhallen ab den 25.05.2020 für den Sportbetrieb unter Berücksichtigung von Auflagen wieder geöffnet.

Nachdem der Lauftreff gestartet ist, werden wir für die Turnhalle den Spielbetrieb für Badminton und  Tischtennis ermöglichen. Erlaubt sind zunächst lediglich Einzelspiele.

 

Der Sportbetrieb ist möglich, wenn

1. dieser kontaktlos zwischen den beteiligten Personen erfolgt,

2. ein Abstand von mindestens 2 Metern jeder Person zu jeder anderen beteiligten Person jederzeit eingehalten wird,

3. Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere in Bezug auf gemeinsam genutzte Sportgeräte, durchgeführt werden,

4. Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial von Personen nur unter Einhaltung des Mindestabstandes betreten und genutzt werden,

5. Umkleidekabinen, Dusch-, Wasch- und andere Sanitärräume, ausgenommen Toiletten, sowie Gemeinschaftsräumlichkeiten, wie zum Beispiel Schulungsräume, geschlossen bleiben,

6. beim Zutritt zur Sportanlage Warteschlangen vermieden werden,

7. Zuschauerinnen und Zuschauer ausgeschlossen sind und die Zahl der aus Anlass der Sportausübung tätigen Personen, wie zum Beispiel Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer sowie Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, auf das erforderliche Minimum vermindert wird.

 

Die Umsetzung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen werden den jeweiligen Nutzern der Einrichtung (Sportvereinen usw.) auferlegt und stehen somit in deren Verantwortung. Zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs bedarf es keiner behördlichen Genehmigung.

Bleibt alle gesund….

Der Vostand

 
Wegweiser zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs
 

Schwitzen in der Turnhalle wieder erlaubt

 

Print Friendly, PDF & Email