Kategorie: Uncategorized

Stanley spendiert Shirts für Lauftreff

12.11.2022

Der Lauftreff des MTV Gyhum läuft und läuft und läuft. Sportlich, leistungsfähig und robust. Wie passend… das machen die Werkzeuge und Baumaschinen von der Stanley Black & Decker Deutschland GmbH auch. So dachte sich Jens Müller als Vertreter des Unternehmens und sah einen nachhaltigen Grund für den Lauftreff neue Trainingsshirts zu spendieren.

Für die spontan gelungene Aktion bedankten sich am Samstag die aktiven Sportler bei Jens. Symbiose erhält jetzt einen ganz neuen Ausdruck mit Aufdruck.


Stanley Black & Decker Deutschland GmbH gibt sich als Sponsor für den Lauftreff des MTV Gyhum

 

Uncategorized

Winterlaufserie 2022/2023

01.11.2022

Start der Winterlaufserie im Landkreis Rotenburg.

Moin liebe Winter-Läufer, 

wir wollen in diesem Winter wieder die Winterlaufserie durchführen. Um nicht immer wieder die Planungen zu ändern, wird es nur einen Lauf OHNE Duschmöglichkeiten und „Frühstück“ geben. Bestehen bleibt das Laufen oder Walken, „alles ohne Zwang, ohne Startnummern, ohne Zeitnahme und ohne Startgebühr“. 

Die Termine sind im Moment wie folgt geplant:

  • 06.11.22 Ostereistedt, Am Sportplatz
  • 27.11.22 Wilstedt, Sportanlage
  • 11.12.22 Taaken, Turnhalle
  • 31.12.22 Hepstedt, Sportplatz (Uhrzeit folgt)
  • 08.01.23 Tarmstedt, Sportanlage
  • 15.01.23 Nartum, Sportplatz
  • 29.01.23 Selsingen, Sportanlage
  • 12.02.23 Kalbe, Dorfgemeinschaftshaus
  • 26.02.23 Kirchtimke, Sportanlage
  • 05.03.23 Hassendorf, ?
  • 12.03.23 Gyhum, Heimatvereinsgelände

Außer an Silvester ist immer um 09:30 Uhr Start des Laufes. Es werden drei Strecken (ca. 5 km, 7,5 km und 10 km) angeboten. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Orte für die Winterlaufserie

 

Uncategorized

Turnhalle wird zur Notunterkunft

08.10.2022

Nutzung der Turnhalle als Notunterkunft für Flüchtlinge

Am Donnerstag, den 22. September erhielt der Vorsitzende des MTV Gyhum vom Hausmeisterteam der Turnhalle einen Anruf mit der Information, dass die Turnhalle für Notunterkünfte eingesetzt werden soll. Der Sportbetrieb in der Turnhalle Gyhum ist ab Montag, den 26. September nicht mehr möglich. Der Inhalt der Turnhalle ist komplett zu räumen. Sämtliches Equipment wird am Mittwoch vom Bauhof für eine Zwischenlagerung in einer Turnhalle in Zeven abtransportiert. Wir sollten dazu im Vorfeld eine E-Mail erhalten haben, die jedoch nicht versendet wurde.

Die Bestätigung der Aktion erfolgte lediglich, weil der Vorsitzende des Sportvereins bei einer Kontaktperson im Rathaus Zeven am Folgetag angerufen hat.

Nach dieser schockierenden Nachricht fanden sich am Samstag trotzdem spontan viele im Verein ehrenamtlich tätige Aktive bereit, leichte Sportgeräte auszuräumen, größere Geräte zu beschriften und für die Räumung vorzubereiten. Im hinteren Teil der Turnhalle wurde ein Geräteraum durch eine abschließbare Tür abgetrennt, sodass das MTV Gyhum – Eigentum für den Zeitraum trocken und sicher gelagert werden kann.

Unsere freiwilligen Helfer & Helferinnen – DANK EUCH ALLEN

Doch das war den Verantwortlichen der Samtgemeinde nicht genug. Am Mittwoch, den 05. Oktober wird der MTV Gyhum schriftlich dazu aufgefordert, auch den letzten Raum sofort zu räumen. Auf der am Abend stattfindenden Gemeinderatssitzung baten die Verantwortlichen des Sportvereins die Samtgemeinde eindringlich darum, von dieser Entscheidung abzusehen. Diverse Gründe geben den Anstoß die Entscheidung zurückzunehmen. Am Folgetag wollte man sich dazu im Rathaus beraten. Die Entscheidung wurde schnell gefasst. Am 06. Oktober wurde die Aufforderung zur Räumaktion telefonisch bestätigt.

Jetzt wollen wir am Sonntag, den 09. Oktober zur letzten Räumaktion aufrufen und hoffen, dass sich ähnlich viele Freiwillige bereiterklären, den letzten Raum vom Inhalt zu befreien.


Was geschieht nun mit den Sparten des Sportvereins, die regelmäßig die Turnhalle nutzen?

Dank der guten Kommunikation unter den Nachbarvereinen ist es uns schnell gelungen, für alle betroffenen Sparten eine alternative Sportmöglichkeit anzubieten, welche für alle Aktiven vertretbar ist. Wo jetzt was möglich ist möchten wir wie folgt bekanntgeben:

  • Badminton: Turnhalle Hesedorf, donnerstags ab 19:30 Uhr
  • Kinderturnen 4-6 Jahre: Teilnahme in Hesedorf (montags 16:45-17:45 Uhr) oder Nartum (mittwochs 15:00-16:00 Uhr) möglich
  • Kinderturnen 7-9 Jahre: Turnhalle Nartum, donnerstags 16-17 Uhr ab 10.11.2022
  • Eltern-Kind-Turnen: Turnhalle Hesedorf
  • Sportabzeichen: Turnhalle Nartum, neue Termine werden bekanntgegeben
  • Fit am Vormittag: Gemeindehaus Gyhum, dienstags 09:30-10:30 Uhr
  • Jumping Fitness: Dorfgemeinschaftshaus Wehldorf, mittwochs 20:00-21:30 Uhr
  • Funktionsgymnastik: Dorfgemeinschaftshaus Wehldorf, mittwochs 19:00-20:00 Uhr
  • Tischtennis: Turnhalle Nartum, freitags (Uhrzeiten unverändert)

Für Fragen stehen alle Spartenleiter und der Vorstand wie gewohnt jederzeit zur Verfügung.

Abschließend möchten wir noch uns noch einmal über die herausragend kooperative Zusammenarbeit mit dem TUS Nartum, FC Hesedorf, der Kirchengemeinde und den Verantwortlichen für das Dorfgemeinschaftshaus in Wehldorf bedanken.

Uncategorized

Sporttag in Gyhumer Turnhalle

18.09.2022

Ein Verein stellt sich vor.

Am letzten Sonntag fanden sich etwa 100 Sportlerinnen und Sportler für einen Nachmittag zum Sporttag des MTV Gyhums in der Gyhumer Turnhalle ein. Anlass war die Vorstellung aller Abteilungen für Mitglieder und Interessierte. Begleitet von vielen schönen Bildern aus der älteren und jüngeren Vereinshistorie stellte der Sportverein durch Moderation von Jens Müller und vielen weiteren Helferinnen und Helfern, die insgesamt 13 Sparten des Vereins vor. Gleichzeitig fanden Live-Präsentationen statt und die Teilnehmer konnten sich am Ende der Veranstaltung auch selbst in den Sportarten ausprobieren.

Sandra Oetjen berichtet stellvertretend für Christine Müller über die jüngsten Sportler beim MTV. Das Eltern-Kind-Turnen hat eine lange Tradition beim MTV Gyhum. „Das Ziel ist es, die Kinder beim Eltern-Kind-Turnen so weit selbstständig werden zu lassen, dass sie auch allein beim Kinderturnen klarkommen“, erklärte Jens Müller.

Das Kinderturnen wird wiederum von Sina Franke geleitet und ist für Kinder von vier bis neun Jahren. Für die Größeren ist eine der ältesten Sparten im Verein eine häufige Anlaufstelle.

Die Tischtennisabteilung besteht seit 1952 und begeistert Alt und Jung. Die Jugend- und Erwachsenenmannschaften spielen regelmäßig gegen andere Vereine aus der Umgebung. Bei den Übungen freitagabends wird aber meistens locker gespielt, sagen Heiko Meyer und Peter Runnebaum, die Leiter der Abteilung.

Besonders beeindruckt hat Frauke Fitschens neue Gruppe Jumping Fitness. Die Zuschauer waren fasziniert mit welcher Kraft und Power dieser Sport ausgeübt wird. „Bei dem Sport sollen bis zu 400 Muskeln angesprochen werden und wenn man sich das so anschaut, dann glaubt man das definitiv“, wird anerkennend angemerkt. Aktuell bietet Frauke Fitschen zwei Kurse an, es dürfen gerne noch mehr Teilnehmer werden.

Das viele Leute im Verein einen langen Atem haben beweist die rege Teilnahme am Sportabzeichen und am Lauftreff. Das Sportabzeichen wird von Beke Bätje geleitet. Fokus ist hier vor allem die Leichtathletik aber auch im Schwimmen müssen sich diejenigen beweisen, die das Sportabzeichen vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ausgehändigt bekommen wollen.

Der Lauftreff wird seit 15 Jahren von Heike Krischker geleitet. Einige Sportler haben bereits erfolgreich am Halbmarathon teilgenommen. Das ist aber nur die Spitze des Eisberges und ist kein Muss für die Gruppe. Spaß am Sport und die Geselligkeit stehen generell im Vordergrund.

Des Weiteren kümmerte sich Melanie Reichel um die Vorstellung der Warmwassergymnastik im Reha-Zentrum. Fit am Vormittag wird von Doris Ritter organisiert und durchgeführt. Alle 14 Tage trifft man sich montags zur Senioren Gymnastik von Karin Voigt.

Sehr wichtig für den Verein ist auch die Truppe Funktionsgymnastik von Heidi Casper, die ein Zirkeltraining vorstellte. Dabei ging es vor allem um Koordination und die Ausdauer.

Sehr anschaulich demonstrierte die Badminton-Gruppe von Vivian Meyer und Melanie Reichel ein typisches Übungsspiel. Carsten Bätje berichtete noch über zwei Kegelmannschaften, eine Damen- und eine Herrenmannschaft. Um Ballspiele für Erwachsene kümmert sich Hauke Neumann, interessierte können sich gerne bei ihm melden.

Der Nachmittag klang mit Kaffee und Kuchen und einem geselligen Miteinander aus. In einer Diashow wurden Bilder vom Verein auf einem Monitor gezeigt, die dazu anregten sich an alte Aktionen des Sportvereins zu erinnern. Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern.

Pressebericht: Jens Müller


2022-09-18-14.34.57

Bild 1 von 27

Sporttag MTV Gyhum 2022, Tischtennis


Uncategorized

Sporttag beim MTV Gyhum

02.09.2022

  • Du kommst gestresst von der Arbeit und willst den Kopf frei machen, sodass Du nachts besser schlafen kannst?
  • Du hast durch die Corona Pandemie körperlich zugelegt und willst zu den alten Abmessungen zurückkehren?
  • Du möchtest die bestmögliche Entwicklung für deine Kinder fördern, sodass ihr Immunsystem gestärkt, sowie motorische und kognitive Fähigkeiten ausgebaut werden?

Es gibt zahlreiche Gründe…

Im Grunde ist jedem bewusst, dass regelmäßige Bewegung wichtig ist, sowohl für den Körper als auch für die Seele. Schau doch mal, welche Möglichkeiten sich in unserer Region bieten, um in einem Team zu einem ausgeglichenen sportlichen Menschen zu werden.

Am Sonntag, den 18. September 2022 stellen tolerante Sportler des MTV Gyhum ihren Sportverein vor. Schau vorbei und prüfe ob für Dich Spaß am Sport in einer unserer Sparten denkbar ist. Wir freuen uns auf deinen besuch. Damit alle etwas davon haben, bring doch gleich deine Familie mit.


Einladung zum Sporttag MTV Gyhum_2022

Einladung Sporttag MTV Gyhum


Uncategorized

Wilstedt bei Nacht 2022

27.05.2022

Nach 2 Jahren Corona Pause heißt es „Wilstedt bei Nacht – läuft wieder“. Dem Aufruf sind in diesem Jahr nicht ganz so viele Sportler und Sportlerinnen gefolgt. Das war mit Sicherheit unter anderem dem langen Wochenende und der nicht endenden pandemischen Situation geschuldet.

 

Trotzdem trafen sich viele laufbegeisterte Sportfreunde des MTV Gyhum bei Familie Krischker, um gesammelt zum Event zu fahren. Wie es Tradition beim MTV Gyhum ist, bringen die Familien verschiedene kleine Leckereien mit, die unter unserem Pavillon in gewohnter Weise angerichtet werden.

In diesem Jahr haben wir 23 Läufer und Läuferinnen für die Strecken von 1 km, 5 km und 10 km anmelden können. Rechnen wir die Fans dazu, waren immerhin 32 dabei. Aufgrund der besonderen Bedingungen war dieser Restart sensationell für die Lauftreff-Sparte des MTV Gyhum.

Zum Glück bauten wir in diesem Jahr 3 Pavillons auf. In der Regel schützen wir uns vor der Sonne. Doch in diesem Jahr hat der Wettergott den Teilnehmern und auch den Zuschauern einiges abverlangt. Waren wir die letzten Veranstaltungen von der Sonne sehr verwöhnt, verwechselte Petrus die Veranstaltung in diesem Jahr mit dem Hurricane in Scheeßel. Hauptsächlich schützten uns die Pavillons und die Decken vor der Kälte und den Intervall Regenschauern.

Den Auftakt machten um 20:15 Uhr unsere Jüngsten beim Mini-Lauf über 1.000 Meter. Bis zum Geburtsjahr 2011 konnten die Kinder die Stecke laufen. Es folgten der 5.000 Meter und anschließend der 10.000 Meter Lauf.

In diesem Jahr war auch die Strecke nicht so umfangreich mit Zuschauern bestückt. Die Bands und die Musiker waren traditionell nicht zu überhören. Viele Anwohner versammelten sich an der Laufstrecke und motivierten die Sportler mit tosendem Applaus. Auf die zur Erfrischung dienenden Gartensprenger konnte man in diesem Jahr verzichten. Das kam insbesondere beim 10 km Lauf permanent von ganz oben. Dennoch waren die Straßen ausgezeichnet geschmückt und so haben die Wilstedter Bewohner sich erneut von einer großartigen Seite gezeigt.

Bis zum Feuerwerk am Ende der Veranstaltung sind nur die Wenigsten geblieben. Die heiße Dusche zu Hause und warme trockene Klamotten haben die meisten vorgezogen. Trotzdem sind wir im nächsten Jahr gerne wieder dabei.



Download Artikel der Zevener Zeitung


 

Uncategorized

Jahreshauptversammlung 2022

26.04.2022

Alles im Lot beim MTV Gyhum!

Am 26. April, pünktlich um 20.00 Uhr startete Dirk Dahle der 1. Vorsitzende die Jahreshauptversammlung des MTV Gyhum.

30 Mitglieder hatten sich im Niedersachsenhof in Gyhum Sick eingefunden. In seinem Bericht nannte Dirk Dahle die Zahl von 393 Mitgliedern- Stand 26.04.2022. Im Vergleich zum Vorjahr sind das 6 Mitglieder weniger. Auf Grund des eigeschränkten Sportangebotes ist das aber verständlich und kein Grund zur Besorgnis.

Unterschiedliche Aktivitäten haben stattgefunden, der Bolzplatz muss saniert werden, hierfür wurde ein Angebot eingeholt. Kinderfasching und ein Bolzturnier mussten leider abgesagt werden. Die Warmwassergymnastik wird ab Mai wieder stattfinden können.

Besonderer Dank gilt Ulrich Holsten der den MTV mit einer großzügigen Spende unterstützt hat.

Spende von Ulli Holsten

Oliver Schnell & Dirk Dahle bedankten sich bei Ulli Holsten für die großzügige Spende an den Sportverein.

Dirk bedankte sich bei seinem Vorstand und allen Übungsleitern für die hervorragende Unterstützung im vergangenen Jahr. Die Kassenprüfer hatten keine Beanstandungen und stellten bei Stefanie Biester eine seriöse Kassenführung fest.

Danach wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Nach den Berichten der Fachwarte folgten Wahlen zum 1. Vorsitzenden, Pressewart, Ehrenobmann und des Seniorenbeauftragten. Wiederum einstimmig wurden bestätigt oder gewählt, Dirk Dahle- 1. Vorsitzender, Jens Müller- Pressewart, Manfred Behrens- Obmann und Karin Voigt als Seniorenbeauftragte.

Björn Brockmann wurde für seine langjährige Arbeit als Sportwart, Pressewart und für die Tischtennisjugend noch ein Geschenk überreicht. Dirk bedankte sich bei Björn für seinen unermüdlichen Einsatz in den letzten Jahren.

Für seinen großartigen langjähringen Einsatz um den Verein wurde Björn Brockmann geehrt.

 
Für 2022 wird eine Ferienaktion in den Heidepark geplant. Außerdem soll ein Sporttag veranstaltet werden. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Natürlich gab es auch Jubilare, vor Ort wurden für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet:

  • Kevin Behrens,
  • Martin Grube

Für 50 Jahre Treue:

  • Helmut Brüning,
  • Rolf Krischker,
  • Frank Winkelvos,
  • Siegfried Wischnewski,
  • Reinhard Meinke

 

Eine besondere Ehrung wurde Hans-Jürgen Tewes für 75 Jahre Mitgliedschaft zu Teil. Wie man ihn kennt, nahm der junge Mann die Anerkennung mit einem Lächeln dankbar an.

 

Heike Krischker wurde an diesem Abend als Sportlerin des Jahres geehrt, den beim Lauftreff des MTV Gyhum läuft alles wie am Schnürchen. Heike ist ein absoluter Aktivposten und organisiert obendrein noch unterschiedliche Veranstaltungen. Seit einigen Jahren findet eine Lauf-Veranstaltung (Winterlaufserie) in Gyhum statt. Beim Lauf, Wilstedt bei Nacht, schafft sie es immer wieder eine große Gruppe an den Start zu bekommen. Heike bekam einen Blumenstrauß und einen wohlverdienten Applaus.

Um 21.06. Uhr wurde die Versammlung geschlossen. Anschließend wurde ein kleiner Imbiss gereicht und der Abend fand einen gemütlichen Ausklang.
 

Pressebericht: Jens Müller

Uncategorized

Spendenaufruf

03.03.2022

… zur denkbar ungünstigen Zeit

Der Bolzplatz des MTV Gyhum e.V. ist einem desolaten Zustand. Grund dafür waren Engerlinge, die sich im letzten Herbst dort eingenistet haben. Vögel haben diese Engerlinge in der Rasenfläche entdeckt und den Rasen faktisch komplett ramponiert. Wir mussten den Bolzplatz daher nun sperren. Bei einer Begehung durch die Vorstandmitglieder trafen wir die Entscheidung, dass der Platz komplett saniert werden muss. Bilder von dem Zustand des Bolzplatzes sind in der Galerie beigefügt.

Bei dieser Gelegenheit wollen wir auch das pflegeintensive und fast gar nicht genutzte Beachvolleyballfeld entfernen und dafür eine Weitsprunganlage errichten, damit wir dort das Sportabzeichen abnehmen können. Derzeit müssen wir dafür immer nach Zeven zur Sportanlage fahren. Das ist zunehmend mit Aufwand verbunden und das möchten wir in Zukunft vermeiden. Alle Disziplinen sollen Vorort in Gyhum abgenommen werden können.

Auf Basis eines ersten Kostenvoranschlages eines Gartenbaubetriebes rechnen wir mit Kosten in Höhe von 7.000 bis 8.000 EUR. Momentan versuchen wir parallel weitere Fördergelder, z.B. vom Landessportbund zu erhalten, allerdings werden dort maximal 30% der Gesamtkosten gefördert. Wir werden somit trotz ggf. vorhandener Förderung eine relativ große Summe durch unseren Verein selbst aufzubringen müssen.

Über jede weitere Unterstützung würden wir uns daher sehr freuen.



Möchten Sie ebenfalls unsere sportlichen Aktionen und Projekte unterstützen? Dann können Sie einen Betrag auf das nachstehende Konto überwiesen werden.

Empfänger: MTV Gyhum

IBAN: DE74 2915 2550 0000 7539 88

BIC:    BRLADE21SHL


Uncategorized

Winterlauf in Gyhum

28.11.2021

Nachdem die Winterlaufserie wie geplant am 07. November in Ostereistedt gestartet ist, stand zur großen Freude aller Sportler der Winterlauf in Gyhum an.

In diesem Jahr stand die Frage nach dem Wetter eher im Hintergrund. Wie wird es aufgrund der unsicheren pandemischen Lage angenommen und wie können wir als Veranstalter entsprechende Vorkehrungen treffen, dass alle nötigen Regeln eingehalten werden? Mit diesen Themen war das Team um Heike Krischker und ihr Lauftreff in Gyhum in diesem Jahr hauptsächlich konfrontiert.

Wie immer wurde die Turnhalle bereits am Samstag von einigen fleißigen Helfern vorbereitet und das Frühstück für den Folgetag bestellt. Ganz ungewohnt mussten sich alle Teilnehmer in diesem Jahr ausweisen und registrieren.

Trotz der 2G-Regel und den damit verbundenen Einschränkungen sind in diesem Jahr 31 Gäste dem Aufruf zum Winterlauf in Gyhum gefolgt. Pünktlich um 09.30 Uhr hielt Heike vor allen Gästen eine kleine Ansprache und erläuterte Informationen zu den ausgewiesenen Strecken. Dann ging es auch schon los.

Wer vor Ort geblieben ist, bereitete das Frühstück vor. Das wurde wie üblich von den Teilnehmern nach dem Lauf fabelhaft angenommen. Auf Abstand und in lockerer Atmosphäre freuten sich alle auf ein Wiedersehen und nette Gespräche nach dem Lauf.

Mit Blick auf die permanent steigenden Inzidenzen und dem Vormarsch einer weiteren Virus-Variante liegt die Vermutung nahe, dass die Winterlaufserie 2021/2022 in diesem Jahr nicht planmäßig verlaufen wird.

Erst jetzt wird dem ein oder anderen bewusst, dass viel mehr an der Veranstaltung hängt. Wollen wir hoffen, dass die Tradition der Winterlaufserie nicht abreißt und dieses Sportevent in Zukunft zu seinen Ursprüngen zurückfindet. 


Termine:

  • 07. November 2021 – Ostereistedt,
  • 28. November 2021 – Gyhum,
  • 12. Dezember 2021 – Taaken, abgesagt
  • 31. Dezember 2021 – Hepstedt, abgesagt
  • 9. Januar 2022 – Tarmstedt, abgesagt
  • 16. Januar 2022 – Nartum, abgesagt
  • 30. Januar 2022 – Selsingen, abgesagt
  • 13. Februar 2022 Kalbe, abgesagt
  • 27. Februar 2022 – Kirchtimke, abgesagt
  • 13. März 2022 – Wilstedt, abgesagt

 


Uncategorized

Winterlaufserie 2021/22 startet wieder!

06.10.2021

Der Silvesterlauf erstmals in Hepstedt!

Nachdem aufgrund der Corona-Pandemie im letzten Jahr nur vereinzelte Läufe stattfinden konnten, soll es nun wieder richtig losgehen!

Es werden wieder jeweils drei Strecken über ca. 5.000, 7.500 und 10.000 Meter angeboten. Es gibt keine Zeitnahme oder Anmeldungen. Die Teilnahme ist kostenlos. Es kann natürlich auch gewalkt werden.

Gestartet wird unter Einhaltung der 2G-Regel. D.h. nur geimpfte und genesene Läuferinnen und Läufer können an den Start gehen.

Gestartet wird sonntags um 9.30 Uhr, einzige Ausnahme bleibt der Silvesterlauf um 14.30 Uhr, der in diesem Jahr erstmalig in Hepstedt stattfindet.

Der Startpunkt liegt immer an der örtlichen Sportanlage.


Die Serie startet am 7. November 2021 in Ostereistedt.


Die weiteren Termine:

  • 28. November 2021 Gyhum,
  • 12. Dezember 2021 Taaken, abgesagt
  • 31. Dezember 2021 Hepstedt, abgesagt
  • 9. Januar 2022 Tarmstedt, abgesagt
  • 16. Januar 2022 Nartum, abgesagt
  • 30. Januar 2022 Selsingen, abgesagt
  • 13. Februar 2022 Kalbe,
  • 27. Februar 2022 Kirchtimke,
  • 13. März 2022 Wilstedt.

 


No Comments Uncategorized

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Diese Webseite analysiert das Nutzungsverhalten der Besucher, u.a. mithilfe von Cookies, zu Zwecken der Reichweitenmessung, der Optimierung des Angebots und der Personalisierung von Inhalten ohne Werbung. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.

Schließen