08.05.2021

Wie sicherlich bekannt hat der Lauftreff in Gyhum seinen Sportbetrieb offiziell mit der Freigabe ab Mitte März 21 neu aufgenommen. Gelaufen wird im Freien zu den üblichen Trainingsterminen jeweils donnerstags ab 18:00 Uhr und am Samstag ab 17:00 Uhr. Treffpunkt ist immer bei Familie Krischker in Gyhum, der Königsallee 17. Jeder ist eigeladen und kann mitmachen.

 

Wie Schade war für uns die Nachricht, dass der Volkslauf „Wilstedt bei Nacht“ auch für 2021 abgesagt wurde. Nicht so in Sottrum, dort hat man eine alternative Lösung gefunden.

2019 feierte der Sottrumer Abendlauf Jubiläum und gleichzeitig einen Teilnehmerrekord. 1379 Akteure hatten sich zur 25. Auflage angemeldet. Ein Jahr später waren die Straßen verwaist – die Corona-Pandemie verhinderte eine Austragung des Volkslaufs. Damit der Sottrumer Abendlauf nicht in Vergessenheit geriet, organisierten die Verantwortlichen der Leichtathletik- Abteilung einen virtuellen Lauf. Jeder konnte dort laufen, wo er möchte. Drei Streckenlängen standen zur Auswahl. Der 2,5 km – Lauf (sonst immer den Jüngeren vorbehalten) war für alle ab Jahrgang 2013 und älter offen. Für die Distanz über fünf Kilometer durften sich alle ab Jahrgang 2011 und älter anmelden. Die zehn Kilometer wurden für die Jahrgänge 2005 und älter angeboten. Der Lauf musste im Zeitfenster von Freitag, 7. Mai 15:00 Uhr bis Sonntag, 9. Mai 18:00 Uhr stattfinden. Am Ende des Laufes musste auf der Homepage ein Screenshot der Laufapp und ein persönliches Beweisfoto mit der Startnummer hochgeladen werden.

 

Für den virtuellen 27. Sottrumer Abendlauf haben sich spontan 5 Mitglieder des MTV Gyhum angemeldet. Es waren Tim Lutz mit dem 2,5 km und Sandra Lutz, Wiebke Krischker, Reinhard Hoppe sowie Dirk Dahle mit dem 5 km – Lauf dabei. Trotz der ungewöhnlichen Verhältnisse haben alle Teilnehmer eine top Leistung abgerufen. Unmittelbar nach der Eingabe der Zeiten, stand eine Urkunde für jeden Teilnehmer zu Download bereit.

 

Der Straßenrand war leider nicht mit vielen Besuchern gesäumt und somit wurde man auch nicht mit Applaus angefeuert. Trotzdem war es eine gelungene Aktion. Mal wieder mit einer Startnummer durch die Gegend zu laufen und fragende Blicke entgegenkommender Spaziergänger, Radfahrer oder Gartenarbeiter wahrzunehmen hat auch seinen Charme.

Die Bemühungen der Verantwortlichen verdient in diesem Sinne großen Respekt. Großartig ist zu sehen, wie motivierte Sportler trotz Corona nicht den Kopf in den Sand stecken und alternative Lösungen finden.

Weiter so… man sieht sich 2022.

Teilnehmer 27. Sottrumer Abendlauf (MTV Gyhum)

Teilnehmer 27. Sottrumer Abendlauf o.l Wiebke Krischker, u.l. Sandra Lutz, mitte = Tim Lutz, o.r. Reinhard Hoppe, u.r. Dirk Dahle

 

Print Friendly, PDF & Email