26.05.2017

 

Endlich war es soweit. Viele laufbegeisterte Sportfreunde des MTV Gyhum trafen sich bei Familie Krischker, um gesammelt  nach Wilstedt zu fahren. Das Event „Wilstedt bei Nacht 2017“ war der Anlass. Bei Kaiserwetter haben alle Teilnehmer wie jedes Jahr verschiedene kleine Leckereien mitgebracht und unter unserem Pavillon in gewohnter Weise alles angerichtet.

 

Den Auftakt machten unsere Jüngsten beim Mini-Lauf über 1000 Meter. Bis zum Geburtsjahr 2006 konnten sich die Kinder auf der Stecke auspowern. Unfassbar, über diese Distanz belegt  Lara Fitschen den 3. Platz. Dabei haben sich die Veranstalter bei den Preisen mächtig ins Zeug gelegt. 

 

Es folgten der Start über 5000 Meter und anschließend der 10000 Meter Lauf. Was soll man sagen, die Stecke war gesäumt von vielen Anwohnern, die die Menge nach vorne peitschte. Zur Erfrischung für die Läufer sorgten Gartensprenger, die auf der Strecke verteilt der ein oder andere Hobbygärtner zur Verfügung stellte. Dazu gab es beinahe an jeder Ecke Musik von Live-Bands oder Hobby –DJ’s. Die Straßen waren geschmückt und so haben die Wilstedter Bewohner sich wieder von einer großartigen Seite gezeigt.



Am Ende gab es eigentlich nur Gewinner. Selbst Freudentränen über die eigenen erbrachten Leistungen blieben nicht verborgen.  Die Einzigen die verloren haben waren die, die nicht dabei gewesen sind.

 

Unser Dank gilt nicht nur den Veranstaltern und Bewohnern. Auch Heike Krischker und ihr Lauftreff-Team für den perfekt durchorganisierten Abend.

Bis zum nächsten Jahr. Der MTV Gyhum ist sicherlich wieder dabei.

 

 

Print Friendly, PDF & Email