Monat: April 2018

Badminton – König Zufall hat zugeschlagen

18.04.2018

Ausversehen wurde am 28. März im Zevener Vereinsblatt einem Text vom MTV Gyhum ein Bild mit Sportlern vom TUS Zeven zugeordnet. Das war natürlich keine Absicht und kann jederzeit passieren.



Am 04. April wurde der Artikel korrigiert.

 

ABER: Kurios und lustig ist, dass sich die Sportler auf Grund dieses Ereignisses tatsächlich in Gyhum getroffen haben, um gemeinsam Badminton zu spielen.

Die Akteure hatten sehr viel Spaß, die Zevener hatten tatsächlich auch noch Erfrischungsgetränke dabei. (Wasser war das nicht) Die sportliche Übungseinheit soll demnächst sogar wiederholt werden.


Badminton in Gyhum – König Zufall hat zugeschlagen


Wahrscheinlich fahren die Gyhumer dann nach Zeven. An dieser Stelle sei der Zevener Zeitung gedankt. Diesen schönen Abend hätte es ohne Euch nicht gegeben.

Pressebericht: Jens Müller

No Comments Uncategorized

MTV Gyhum feiert Sportlerball

07.04.2018

Alle 2 Jahre feiern die Gyhumer Sportler ihren Sportlerball und so war es am 07. April wieder soweit.

Der 1. Vorsitzende, Dirk Dahle, begrüßte alle Gäste. Ganz besonders die Ehrenmitglieder des Vereins.

Er bedankte sich bei den Sponsoren und den Organisatoren der Tombola. Danach kamen auch schon die ersten Höhepunkte der Veranstaltung.

 

 


Im letzten Jahr haben 20 Sportler das Sportabzeichen abgelegt. Beke Bätje gratulierte allen Teilnehmern und überreichte die Urkunden. Besonders hob Beke die erbrachten Leistungen von Jürgen Umann hervor. Jürgen hat zum vierzigsten Male das Sportabzeichen abgelegt. Dass viele Kinder dabei waren spricht für eine tolle Jugendarbeit.

 

 


Zahlreiche Mitglieder wurden für ihre langjährige Vereinstreue geehrt.

Für 70 Jahre wurden geehrt:

Hans Fahjen, Heinz Riebesell, Helmuth Helmke, Käthe Behrens und Karin Voigt.

 

 


 

Tatsächlich, für 80 Jahre beim MTV, wurde Heinz Meyer aufgerufen.

Super Leistung!

 

80 Jahre MTV Gyhum - Ehrung für Heinz Meyer sen. aus Gyhum

80 Jahre MTV Gyhum – Ehrung für Heinz Meyer sen. aus Gyhum

 


Für seine Verdienste um den Tischtennissport bekam Heiko Meyer die Ehrenplakette und eine Urkunde vom TTVN, dem Tischtennis Verband Niedersachsen.

Heiko setzt sich seit vielen Jahren für den MTV ein. Aktuell nehmen vier Herrenmannschaften am Punkspielbetrieb teil. Für einen kleinen Ort, wie Gyhum, ist das sensationell.

v.l.n.r. Oliver Schnell (2. Vorsitzender), Heiko Meyer mit der Ehrenplakette des TTVN und Dirk Dahle (1. Vorsitzender)

 


Eine Sportlerin des Jahres gibt es natürlich auch beim MTV. Dirk Dahle machte es spannend und lobte einige Sportler für ihre geleistete Arbeit.

Bei Heike Krischker und Peter Hils bedankte er sich ganz besonders für den ehrenamtlichen Einsatz.

Anschließend wurde Beke Bätje zur Sportlerin des Jahres 2017 ernannt. Sie ist eine tragende Säule des Vereins, so Dirk Dahle. Beke leistet seit 15 Jahren sehr gute Vorstandsarbeit. Sie kümmert sich um die Abnahme der Sportabzeichen und leitet außerdem noch die Kinder- und Jugendarbeit im Verein. Diese Arbeit ist für uns unglaublich wichtig, denn die Zukunft kann man am besten voraussagen, wenn man sie selbst gestaltet. 


Beke Bätje – Sportlerin des Jahres 2017


 

DJ Kai Michaelis sorgte nach dem offiziellen Teil mit guter Musik für eine tolle Stimmung. Es wurde viel getanzt und gelacht. Feiern können die Gyhumer Sportler also auch noch!!!

Fast alle geehrten MTV Gyhum Mitglieder beim Sportlerball am 07.04.2018

 


alle Ehrungen am 07.04.2018 auf einem Blick


Pressebericht: Jens Müller

Uncategorized

Kai Krischker läuft den Halbmarathon

08.04.2018

Lange hat Kai darauf gewartet und heute ist es soweit. Seit Monaten immer wieder trainiert und gelaufen. Was wird wohl das richtige Tempo sein? Wie ist die Athmosphäre? Halt ich das durch? Bin ich fit genug? Fragen über Fragen.

Plötzlich ist es Sommer und auf solche Temperaturen war er nicht vorbereitet. Trotzdem hat Kai hat die Dinstanz des Halbmarathon in einer fantastischen Zeit geschafft. Das war eine großartige Leistung. Die Mitglieder des MTV Gyhum gratulieren Kai zu diesem Ergebnis.


Kai Krischker beim Halbmarathon in Hannover


Uncategorized